Do., 10. Dez. | https://www.facebook.com/GrazConnected1

Graz Connected feat. Rap NOT Rape

Rap ohne Gewalt – Geht das? Online Diskussion im Live Stream
Anmeldung abgeschlossen
Graz Connected feat. Rap NOT Rape

Zeit & Ort

10. Dez. 2020, 20:00
https://www.facebook.com/GrazConnected1

Über die Veranstaltung

Im Rahmen des Wettbewerbs Rap! Not Rape. gehen die Rapperin Nora Mazu, der Rapper Kid Pex, Michaela Gosch, Geschäftsführerin der Frauenhäuser Steiermark und Hannah Michaeler, Journalistin der Kronen Zeitung und Michael Kurzmann, Psychotherapeut und Sozialarbeiter vom Verein für Männer und Geschlechterthemen Steiermar der Frage nach: Rap ohne Gewalt – Geht das?

Wettbewerb Rap! Not Rape. Der Verein Frauenhäuser Steiermark möchte 2020 im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Break the Silence - 16 Tage gegen Gewalt“ gemeinsam mit der Kronen Zeitung und kronehit Radio in einem Online-Wettbewerb den besten gewaltfreien Rap-Song küren und ruft Rap-begeisterte Jugendliche und Erwachsene dazu auf, selbst einen Text zu schreiben und den Beat dazu zu komponieren. Für den besten gewaltfreien Rapsong wird erstmals der „Steirische Preis gegen Gewalt“, gestiftet von den Frauenhäusern Steiermark und der Kronen Zeitung, vergeben.

Der Wettbewerb läuft noch bis 28. Februar 2021.

Alle Informationen zur Teilnahme findet ihr unter: www.krone.at/rapnotrape sowie auf https://www.youtube.com/channel/UCtTEW0QHUe0JuhNSu2bNY2A

Der Wettbewerb wird unterstützt von den Ressorts Bildung und Soziales des Landes Steiermark.

Diese Veranstaltung teilen